Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog
5. Mai 2008 1 05 /05 /Mai /2008 07:03
In elf Bundesländern heißt es: „Schneller, stärker, schlauer. Die Milch macht’s."

Wie kommen die Erdbeeren in den Joghurt? Was macht der Quark im Käsekuchen? Weil es so viel Wissenswertes rund um Milch gibt, feiert der weiße Fitmacher auch in diesem Jahr den Internationalen Tag der Milch (ITM). In Deutschland heißt es am 1. Juni: „Schneller, stärker, schlauer. Die Milch macht’s.“ Die CMA Centrale Marketing-Gesellschaft der deutschen Agrarwirtschaft mbH und die GML Gemeinschaft der Milchwirtschaftlichen Landesvereinigungen zeigen in elf Bundesländern, was in der Milch steckt, welche Lebensmittel aus ihr hergestellt werden und welche Bedeutung Milch, Quark & Co. im Rahmen einer ausgewogenen Ernährung einnehmen.

„Schneller, stärker, schlauer“

Getreu dem ITM-Motto „Schneller, stärker, schlauer“ hilft die Milch als Teil einer ausgewogenen Ernährung, Kraftreserven aufzutanken. Die Energie für flinke Füße liefert Milchzucker, der die Muskeln kontinuierlich mit Energie versorgt. Calcium hilft bei der Festigung von Knochen und Zähnen, Protein stärkt die Muskeln. Alle drei stecken in der Milch, genau wie Aminosäuren, die eine wichtige Rolle für die geistige Leistungsfähigkeit spielen.

Mit Emma und dem Milchquartett zum Milchprofi

Wie fit die Besucher des ITM bereits sind, können die kleinen und großen Entdecker bei den vielfältigen Aktionen beweisen. Zum diesjährigen ITM muht Emma als Attraktion in vielen deutschen Städten. Der sensible Wiederkäuer reagiert empfindlich auf jede Berührung. Emma ist eine Drahtkuh und hat eine ganz besondere Aufgabe: An ihrem silbernen Metallrücken kann Groß und Klein mit ruhiger Hand seine Geschicklichkeit auf die Probe stellen. Berührt der Taststab den Draht, surrt die Lichtsirene und die Kuh beschwert sich mit lautem Muhen. Auf spielerische Art und Weise informiert ein Milchquartett über die Bedeutung von Milch und Milchprodukten. Wer Geschicklichkeit und Köpfchen erfolgreich trainiert hat, kann sich mit den vielen Milchprodukten stärken, die es zu verkosten gibt. Highlight für die kleinen Besucher nach einem Tag voller bestandener Milch-Abenteuer ist die Übergabe einer Urkunde, die sie offiziell zum „Milchprofi“ ernennt.

Quelle: cma


Diesen Post teilen

Repost 0
Published by équilibriste - in Ernährung
Kommentiere diesen Post

Kommentare

Über Diesen Blog

  • : Blog von équilibriste
  • Blog von équilibriste
  • : Sich selbst entdecken, die eigenen Bedürfnisse erkennen, Ziele setzen und erreichen - zufrieden und glücklich werden, das auch ausstrahlen und an Attraktivität und Lebensqualität gewinnen.
  • Kontakt

Neues Blog

Suchen

Archiv

Bookmarking

Bookmark bei Mister Wong Bookmark bei Del.icio.us Bookmark bei Digg Bookmark bei Blinklist
Bookmark bei Technorati Bookmark bei Newsvine Bookmark bei Furl Icons von Blog-Marketing




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de
Blog Top Liste - by TopBlogs.deBlogPingR.de - Blog Ping-Dienst, Blogmonitor
blog-o-rama.deblogoscoop

Pages