Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog
8. Mai 2008 4 08 /05 /Mai /2008 07:44

Erstes Mal? Auch wenn es hier zuweilen um Frauen und Männer geht, wir sind beim Essen, genauer beim schmecken.

Viele haben so ihre Food-Favoriten, die Lieblingswurst, -marmelade, -bortsorte, -schoklade, was auch immer. Oft greift man aus reiner Gewohnheit immer zum selben Produkt - das kennt man, da weiss man, was man hat und dass es schmeckt. Schmeckt's wirklich?

Es lohnt sich, mal genauer hinzuschmecken (das geht nicht nur mit Schokolade...), als wäre es das erste Mal. Du kaufst immer den selben Fruchtjoghurt? Dann nimm doch gleich mal den und schmecke genauer hin, also Zeit lassen und nicht gleich runterschlucken, auch wenn's so schön flutscht... Und? Ziemlich süß eigentlich... schmecken Erdbeeren wirklich so - ja wie denn jetzt - künstlich? Und wenn man das Zeug länger im Mund lässt, verwandelt sich das sahnige Gefühl im Mund in einen unangenehmen Fettfilm auf Zunge und Gaumen... Warum ist das überhaupt dein Lieblingsjoghurt? (Weil den der damalige Traummann vor Jahren mal auf dem Tablett stehen hatte, als er dir das Frühstück ans Bett brachte?)

Man kann das natürlich genauso mit Sachen machen, die man nicht mag, bzw. von denen man glaubt, sie nicht zu mögen - warum auch immer. Genau wie sich vieles, was wir mehr oder weniger gedankenlos gewohnheitsmäßig essen, bei genauerem HInschmecken als Enttäuschung entpuppen kann, enteckt man dann vielleicht eine neue echte Lieblingsspeise. Spinat oder so...;-)

Diesen Post teilen

Repost 0
Published by équilibriste - in Ernährung
Kommentiere diesen Post

Kommentare

Tanja Tasci 05/09/2008 09:38

Da haben wir es wieder, wir essen um zu essen und nicht um zu genießen. Es ist schon erschreckend wie wenig Zeit wir uns für das Essen nehmen und selbst die Zeit zum Kochen fehlt vielen (nein, eigentlich fehlt sie nicht, sondern man nimmt sie sich nicht). Bewusst essen und schmecken, haben viele verlernt und selbst kleinen Kindern wird es schnell abtrainiert, denn schließlich müssen auch sie innerhalb von fünf Minuten mit dem Essen fertig sein, weil wichtigeres zu tun ist. Sich Zeit nehmen um zu schmecken, dass wäre mit Sicherheit mal ein Seminar wert...LGTanja

équilibriste 05/25/2008 07:33


... das mache ich auch ab und zu mit den Kindern in der Schule. Es gibt da ein paar ganz einfache "Übungen" zum schmecken lernen (das können auch Eltern mit den Kids machen...). Wenn du mehr wissen
willst, ruf mich einfach an :-)

nicole


Milos 05/08/2008 11:20

Also Spinat ist superlecker :-) Aber stimmt mit dem genauen hinschmecken hast du vollkommen recht. Überhaupt sollte man bewußt Essen und viel kauen und nicht alles runterschlingen :-)

Über Diesen Blog

  • : Blog von équilibriste
  • Blog von équilibriste
  • : Sich selbst entdecken, die eigenen Bedürfnisse erkennen, Ziele setzen und erreichen - zufrieden und glücklich werden, das auch ausstrahlen und an Attraktivität und Lebensqualität gewinnen.
  • Kontakt

Neues Blog

Suchen

Archiv

Bookmarking

Bookmark bei Mister Wong Bookmark bei Del.icio.us Bookmark bei Digg Bookmark bei Blinklist
Bookmark bei Technorati Bookmark bei Newsvine Bookmark bei Furl Icons von Blog-Marketing




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de
Blog Top Liste - by TopBlogs.deBlogPingR.de - Blog Ping-Dienst, Blogmonitor
blog-o-rama.deblogoscoop

Pages