Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog
11. Juni 2008 3 11 /06 /Juni /2008 11:38

Nein - keine Aufhänge-Dinger für Blumentöpfe, die sich automatisch ums Gießen und Düngen kümmern - Verkehrsampeln oder richtig Lichtzeichenanlagen. Ich wollte erklären, warum ich sie so blöd finde...

Bei uns im Stadtgebiet haben sie es fast geschafft, alle normalen - bei Rot anhalten, bei grün fahren/gehen, fertig! - Ampeln gegen "intelligente" Artgenossen auszutauschen. Eine intelligente Ampel, denke ich (Oder ist das nur weibliche Logik und ansonsten völlig daneben?), dient dazu, den Verkehrsfluss zu optmieren. Zum einen in die gewünschte Richtung, also z.B. raus aus der Innenstadt, zum anderen durch die Vermeidung unnötiger Stopps (mit anschließendem wieder Anfahren und entsprechender Abgas- und Lärmbelastung).

Damit die Ampeln das auf die Reihe kriegen, haben sie Kameras obendrauf und Induktionsschleifen in der Straße davor. Und je nachdem wer wann von wo kommt wechseln sie die Farbe - ich verstehe nur nicht, nach welchen Gesetzmässigkeiten. Womöglich ist gar nicht die Ampel blöd, sondern ich...

Während man nämlich eine normale Ampel, so man sie zeitig genug sieht und einigermassen "kennt", so anfahren kann, egal ob mit Auto oder Fahrrad, dass sie grün zeigt, wenn man sie erreicht, muss man an einer intelligenten erstmal anhalten - völlig wurscht, von wo man kommt. Sitzt man im Auto, wird's erst wieder grün, wenn man den Gang rausgenommen hat, beim radeln, wenn man mindestens einen Fuss aus den Clicks gezerrt hat - da kann man so langsam hinfahren und rumbalancieren wie man will.

Für Radler bieten manche von den Teilen noch ein besonderes "Zuckerl", indem sie sie, Kamera und Induktionsschleife zum Trotz, ganz einfach ignorieren. Da hat man dann drei Möglichkeiten:
1. Warten, bis ein Auto aus der richtigen Richtung kommt - welche auch immer das ist...
2. bei rot drüberfahren - was wir aber nicht tun, weil's verboten ist, und
3. das Knöpfchen an der Fussgängerampel drücken - lästig, weil man dazu ja meistens absteigen muss, aber wenn man das eh schon so halb erledigt hat...

Womit ich bei den Fussgängern wäre... Es wird natürlich nur auf Antrag (Knopfdruck) grün, und wenn man nicht den richtigen Zeipunkt erwischt, wartet man eben eine Ampelphase länger...

Intelligent ist für mich was anderes! Aber ich reg' mich nicht auf... :-)

Jetzt frage ich mich, liegt's an mir, an der Koordination in unserer Stadt oder ist das ein grundsätzliches Problem...

Diesen Post teilen

Repost 0
Published by équilibriste - in lifestyle
Kommentiere diesen Post

Kommentare

Über Diesen Blog

  • : Blog von équilibriste
  • Blog von équilibriste
  • : Sich selbst entdecken, die eigenen Bedürfnisse erkennen, Ziele setzen und erreichen - zufrieden und glücklich werden, das auch ausstrahlen und an Attraktivität und Lebensqualität gewinnen.
  • Kontakt

Neues Blog

Suchen

Archiv

Bookmarking

Bookmark bei Mister Wong Bookmark bei Del.icio.us Bookmark bei Digg Bookmark bei Blinklist
Bookmark bei Technorati Bookmark bei Newsvine Bookmark bei Furl Icons von Blog-Marketing




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de
Blog Top Liste - by TopBlogs.deBlogPingR.de - Blog Ping-Dienst, Blogmonitor
blog-o-rama.deblogoscoop

Pages