Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog
1. Juli 2008 2 01 /07 /Juli /2008 07:13

So ganz spurlos ist unsere Wochenend-Bergwander-Aktion dann doch nicht an mir vorübergegangen... Nein - nichts kaputt, alle heil zurück!

Dass sich die Beine und der Hintern nach so einer Achteinhalb-Stunden-Tour bemerkbar machen, war abzusehen, insofern ok, was soll' s... Dass ich ausserdem noch feststellen durfte, das auch mein Rücken mal "zwickt", fällt zweifellos unter "dumm gelaufen und selbst dran schuld..."

Wir haben nämlich nicht dran gedacht, dass wir von meinem Rucksack den Hüftgurt abgemacht hatten, weil wir mit dem immer das Kletterzeug transportieren und das Ding dabei nicht unbedingt nötig, aber irgendwie lästig ist. Also wurde der Rucksack mit jeder Menge Grillwürsteln (und so, aber das tut nichts zu Sache) befüllt und kam dann fertig gepackt auf knapp 20 kg. Der Hüftgurt liegt derweil ganz relaxed im Keller.... War beim einstündigen Hüttenzustieg - gut geschlafen, gut gefrühstückt :-) - auch kein Problem. Bei der Wanderung am nächsten Tag hatte ich einem anderen mit, bisschen kleiner und viiiieeel leichter, ausserdem haben wir uns zu dritt beim Tragen abegewechselt.

Richtig fies war dann aber abends der Abstieg zum Parkplatz. Weil wir den Kindern (Wow! Tolle Leistung und fast ganz ohne Meckern...!) nach der Tour den Rückweg so einfach wie möglich machen wollten, und doch einiges wieder mit runter musste, waren die Rucksäcke von den Großen dann fast so schwer wie beim Hochlaufen. Und wenn du eh schon einigermassen platt bist - hab ich schon erwähnt, dass es ganz schön heiss war? - und dann auch noch der Rucksack nicht sitzt, wird's echt unangenehm... Da hilft auch der beste BeboPilates und was frau halt sonst noch so macht nicht mehr viel :-(

Jedenfalls hätte ich unten gern getauscht: die eineinhalbstündige Rückfahrt mit sechs dauerquasselnden (in einer Lautstärke und ständig durcheinander...), anscheinend doch nicht ausgelasteten Kiddies im VW-Bus gegen die gleiche Zeit bei einem von den freundlichen Menschen, die statt Fingern drahtseilverstäkte Schraubstöcke haben ;-)

Diesen Post teilen

Repost 0
Published by équilibriste - in wellness
Kommentiere diesen Post

Kommentare

Über Diesen Blog

  • : Blog von équilibriste
  • Blog von équilibriste
  • : Sich selbst entdecken, die eigenen Bedürfnisse erkennen, Ziele setzen und erreichen - zufrieden und glücklich werden, das auch ausstrahlen und an Attraktivität und Lebensqualität gewinnen.
  • Kontakt

Neues Blog

Suchen

Archiv

Bookmarking

Bookmark bei Mister Wong Bookmark bei Del.icio.us Bookmark bei Digg Bookmark bei Blinklist
Bookmark bei Technorati Bookmark bei Newsvine Bookmark bei Furl Icons von Blog-Marketing




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de
Blog Top Liste - by TopBlogs.deBlogPingR.de - Blog Ping-Dienst, Blogmonitor
blog-o-rama.deblogoscoop

Pages