Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog
1. August 2008 5 01 /08 /August /2008 08:02

Krämpfe in der Muskulatur- nicht immer ist fehlendes Magnesium schuld!


... schreibt der Onlinetherapeut und erklärt, dass es auch durch verkürzte Muskulatur zu den Krämpfen kommen kann. Kann man was dagegen tun, macht Sinn, bloß leider halt auch mehr Arbeit, als Tabletten einzuwerfen...

Wenn das aber auch nicht die Ursache für die Krämpfe ist, ist neben Wassermangel (na sowas!) noch ein Natrium-Mangel - zwar äusserst selten aber doch - möglich. Und zwar wenn bei starkem Schwitzen (beim Sport, bei schwerer körperlicher Arbeit oder beir Hitze) viel Natrium mit dem Schweiss - mehr als 500 mg Na pro Liter - verloren geht und/oder man sich bewusst extrem natrium- und kochsalzarm (ohne zwingenden medizinischen Grund, sondern weil das gesund ist...) ernährt. Auf Nierenerkrankungen oder Magen-Darm-Erkrankungen und verschiedene andere Störungen als Usachen möchte ich hier nicht eingehen.

Im Wesentlichen nehmen wir Natrium in Form von Kochsalz auf. Sportlich aktive und körperlich schwer abeitende Menschen benötigen u.U. größere Mengen an Kochsalz als die 6 Gramm pro Tag, die die DGE unter den klimatischen Bedingungen in Deutschland für nötig hält.

Anzeichen für einen Narium-Mangel sind u.a. Apathie, Übelkeit, absinkender Blutdruck, Schwindelgefühl und eben auch Muskelkrämpfe.


Übrigens: Schön, dass sich mit dem Onlinetherapeuten noch ein "Schwinger" hier eingefunden hat :-)

 

Diesen Post teilen

Repost 0
Published by équilibriste - in Gesundheit
Kommentiere diesen Post

Kommentare

Sonne 08/01/2008 13:31

Das ist interessant. Ines hat viel mit Muskelkrämpfen zu tun. Besonders am Anfang ihrer Lehre (musste praktisch 8 Stunden stehen) war das heftig. Sie hat es aber auch heute noch. Bekam ganz starke Magnesiumtabletten verschrieben, die sie aber nur unregelmäßig nimmt - schlampig halt. Viele Grüße

équilibriste 08/01/2008 13:44


Muss ja auch nicht unbedingt an Magnesiummangel liegen. Wer einigermassen Gemüse (v.a. grünes) und Obst isst, hat den auch nicht. Auch beim Mg gehen größere Mengen über den Schweiss verloren, müsst
ihr mal schauen, inwieweit das bei Ines zutrifft. Ansonsten gäb's auch noch Resorptionsstörungen. Zuviel Mg (oral) macht Durchfall...
http://pimpyourself.over-blog.com/article-17149275.html => Link zum doc-blog


Über Diesen Blog

  • : Blog von équilibriste
  • Blog von équilibriste
  • : Sich selbst entdecken, die eigenen Bedürfnisse erkennen, Ziele setzen und erreichen - zufrieden und glücklich werden, das auch ausstrahlen und an Attraktivität und Lebensqualität gewinnen.
  • Kontakt

Neues Blog

Suchen

Archiv

Bookmarking

Bookmark bei Mister Wong Bookmark bei Del.icio.us Bookmark bei Digg Bookmark bei Blinklist
Bookmark bei Technorati Bookmark bei Newsvine Bookmark bei Furl Icons von Blog-Marketing




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de
Blog Top Liste - by TopBlogs.deBlogPingR.de - Blog Ping-Dienst, Blogmonitor
blog-o-rama.deblogoscoop

Pages